KURSE

29 Klein Logo 0B6A5136An erster Stelle steht die Freude mit meinen Hunden. Ich genieße es jeden Tag aufs Neue mit Ihnen etwas zu unternehmen. Das kann ein toller Spaziergang sein, ein spannender Ausflug, ein konzentriertes Training oder auch einfach mal auf dem Sofa chillen.

Unsere Hunde schenken uns jeden Tag so viel Liebe.

Diese Liebe kann man nicht in Worte fassen, man spürt sie einfach!

Und ich bin jeden Tag dankbar dafür.

 

Mein Wissen und meine Erfahrungen biete ich in verschiedenen Kursen an, sowohl Online als auch in Präsenz.

 

Als Online-Kurse biete ich aktuell an:

 
 

In Präsenz können mich Einzelpersonen, Familien, Gruppen, Hundeschulen, Vereinen, Kindergärten, Schulen, Pflegeheimen und Krankenhäusern individuelle Einzeltrainings oder Gruppenseminare buchen. Sie finden mich auch als Dozentin und Trainerin bei Volkshochschulen.

 

Themen könnten zum Beispiel sein:

  • Erziehungskurse (Leinenführigkeit, Bindung, Vertrauen, das Kleine 1x1)
  • Achtsamkeitsspaziergänge mit wichtigen Signalen (Rückruf, Stop, etc.)
  • Beschäftigungen/ Spiele mit dem Hund (Longieren, Dummy)
  • Gymnastik für Hunde mit und ohne Handicap
  • Trickschule
  • Erste Hilfe, Stress- und Schmerzerkennung
  • Wohlfühlmassage
  • Kneippsche Guss
  • Warm-up und Cool-down bei sportlichen Aktivitäten
  • Geriatrische Massage
  • Welcher Hund soll es sein, Pudel oder Schäferhund?

Tiergerechter Einsatz von Hunden im Kindergarten

  • Kind und Hund zum Dreamteam formen
  • Motivation zur Bewegung von Kindern und Jugendlichen
  • Aufbau von Selbstvertrauen
  • Integration von einem Individuum in eine Gruppe

 

 

Die Erlaubnis nach § 11 TierSchG wurde von der Stadt Krefeld erteilt.

 

 18 Inseltraining

Wer ist Anja Breiding?

Mit 4 Jahren bekamen wir unseren ersten Familienhund. Von da an verließ mich der Gedanke nicht mehr, dass nur gesunde Hunde richtig aktiv sind und nur aktive Hunde gesund sind. Heute ist es mir eine Herzensangelegenheit, Hunden und ihren Haltern zu helfen. Denn es wäre so schön, wenn viele Hunde möglichst lange gesund, glücklich und lebensfroh an unserer Seite leben könnten.

Mein erster Hund, für den ich allein verantwortlich war, hatte bereits mit 4 Jahren eine schmerzhafte Arthrose in den Hüften. Ich war total verzweifelt und ängstlich, ihn zu verlieren. Diese Unsicherheit hat mich angespornt, Vieles zu lernen und neue Wege zu gehen.  

Es ist mir sehr wichtig, den Hund ganzheitlich zu betrachten, denn die Herausforderungen, die uns gestellt werden, sind vielschichtig. Denn ein Problem ist nie einzeln zu betrachten, es hängt alles zusammen: Aktivität, Gesundheit, Ernährung, Wohlbefinden, Emotionen und und und.

Die Dankbarkeit und Freude der Hunde und der Hundehalter, wenn sich ein Problem zum Guten wendet, ist unbeschreiblich. Für diese Momente bin ich sehr dankbar.

Nun heißt es, dieses ganze Wissen sprudeln zu lassen und Hundemenschen zur Verfügung zu stellen, damit alle unsere Hunde möglichst lange aktiver, gesünder und glücklicher an unserer Seite bleiben. Das ist mein innigster Wunsch.